Leitung des Kirchenbezirks durch die Bezirkssynode und Ausschüsse

Die Kirchenbezirkssynode,
der Kirchenbezirksausschuss (KBA)
und der Dekan
leiten gemeinsam den Kirchenbezirk.

Kirchenbezirkssynode

Der Bezirkssynode gehören die von den Kirchengemeinden gewählten Synodalen an: Kirchengemeinden bis zu 2000 Mitgliedern wählen ein Mitglied, Gemeinden bis 4000 Gemeindegliedern zwei Mitglieder und Gemeinden über 4000 Gemeindegliedern drei Mitglieder. Außerdem gehören zur Bezirkssynode der Dekan, der Schuldekan, die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenbezirks und der Kirchenbezirksrechner.
Die Kirchenbezirkssynode tritt zwei Mal im Jahr zusammen und berät über die gemeinsamen Angelegenheiten des Kirchenbezirks. Neben Entscheidungen über die Finanzen geht es um die inhaltliche Ausrichtung des Kirchenbezirks. Dekan und Schuldekan berichten regelmäßig über die Situation kirchlicher Arbeit. Zusätzlich finden auch Sondersynoden zu einzelnen Themen statt.

 

 

 

 

Vorsitzende der Bezirkssynode sind:

1. Vorsitzender
Matthias Eisenhardt
Ludwigstr. 26
73614 Schorndorf
Tel.: 07181 5255
E-Mail: maeishadontospamme@gowaway.gmx.de

2. Vorsitzende
Dekanin Dr. Juliane Baur
Kontaktdaten siehe Dekanatamt

 

 

 

Da die Kirchenbezirkssynode mit fast 100 Mitgliedern die laufenden Geschäfte des Kirchenbezirks nicht führen kann, wählt sie aus ihrer Mitte den Kirchenbezirksausschuss (KBA).

Kirchenbezirksausschuss (KBA)
Der Kirchenbezirksausschuss tagt in der Regel monatlich. Ihm gehören 16 Mitglieder an.

Aus der Fülle seiner Aufgaben sind hier die wichtigsten genannt:

  • Der Kirchenbezirksausschuss entscheidet über die Wiederbesetzung von Personalstellen in den Kirchengemeinden und im Kirchenbezirk.
  • Er genehmigt die Haushaltspläne und entscheidet über Zuweisungen für Baumaßnahmen in den Kirchengemeinden.
  • Er bereitet die Kirchenbezirkssynode vor.

 

 

Sitzung der Synode des Kirchenbezirks Schorndorf

Am Freitag, den 18. Oktober 2019, tagte die Synode des evang. Kirchenbezirks Schorndorf.
In dieser letzten Sitzung der Wahlperiode ging es schwerpunktmäßig um die Verabschiedung der Satzung für die Bezirksträgerschaft der Kindertageseinrichtungen und um die Neukonzeption für alle Diakoninnen und Diakone im Kirchenbezirk. Außerdem wurde der Plan für die kirchliche Arbeit 2020 beschlossen.
Am Schluss der Sitzung stand der Dank an die Mitglieder der Kirchenbezirkssynode, die sich zum größten Teil ehrenamtlich engagieren.

Berichte der Synoden des Kirchenbezirks Schorndorf

Herbstsynode 2019

Bericht Dekanin Dr. Juliane Baur

 

Herbstsynode 2019

Bericht Schuldekan Martin Hinderer

 

Herbstsynode 2019

Bericht Schuldekan Hinderer mit Präsentation