"Kirchenfrauen" erlaufen 10 % der Gesamtsumme beim Altstadtlauf

 

Beim 8. Altstadtlauf waren sie mit am Start: Frauen der der evangelischen Kirche, von B wie Dekanin Baur bis W wie Wegerer und dazwischen drin H wie Hinderer, und .... und liefen Runde um Runde, bis schließlich 2.580,50 Euro für das Kinderreich erlaufen waren

Ein herzliches Dankeschön allen Läuferinnen und den Sponsorinnen und Sponsoren, die es den Kirchenfrauen möglich gemacht haben, für das Kinderreich Rems-Murr gegen Kinderarmut in der Region anzulaufen. 

Vielleicht sind Sie beim nächsten Lauf dabei? Als Sponsor - oder als Läufer(in)?

 


account_balance Schorndorf im Zeitalter der Reformation - SONDERAUSSTELLUNG

Schauen Sie hin - hören Sie zu - sind Sie dabei! Bei

  • Stadtführungen,
  • Ausstellung oder
  • Vorträgen rund um die Zeit der Reformation

 

Alle weiteren Informationen zum Programm der Sonderausstellung finden Sie auf unserer Seite Reformationsjubiläum.

Pfarrplan 2030: Unsere Kirche wird sich verändern ...

Was macht eigentlich eine Kirchengemeinde aus? Heute - aber auch im Jahr 2030. Hat noch jeder Ort eine Kirche, wo wohnt die Pfarrerin und wofür ist sie verantwortlich? Gibt es einen sonntäglichen Gottesdienst oder eher Spezialangebote am Abend und steht Sozialarbeit und Jugendarbeit ganz oben auf der Prioritätenliste oder Kirchenmusik? 

All diese Fragen haben mit dem sogenannten "Pfarrplan" zu tun. Es geht immer um Zukunft und Kirche. Um die Frage: wie wollen wir unsere Kirche in der Zukunft? Und zwar mit den finanziellen und menschlichen Recourcen, die vorhanden sind. Was wollen und was brauchen wir? Die Bezirkssynode stellt sich diesen Fragen, daher finden Sie auf dieser Seite auch noch mehr Informationen ...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Mehr als nur ein Hingucker

    Rotierende Bäume wachsen waagrecht aus der Wand, Weinpflanzen in hängenden Flaschen: Die Württemberger Halle zum Reformationsjubiläum in Wittenberg bietet einige Hingucker. Am 21. Mai wurde die Präsenz der Evangelischen Landeskirche bei der Weltausstellung offiziell eröffnet.

    mehr

  • Auch Württemberg ist mit dabei

    Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin, Wittenberg und auf dem Weg dahin unter der Losung „Du siehst mich“ der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg erleben weit über 100.000 Menschen Gemeinschaft, feiern Gottesdienste, lauschen Konzerten und nehmen an politischen Debatten teil.

    mehr

  • Ein Grund, ordentlich zu feiern

    Am 20. Mai eröffnet in Wittenberg die Weltausstellung Reformation und von 24. bis 28. Mai findet in Berlin - Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Was es zu entdecken und zu erleben gibt, erzählen Matthias Huttner und Achim Stadelmaier.

    mehr