280 Sängerinnen und Sänger - 12 Chöre - singen zum Motto der Reformation: "Da klingt Freiheit"

Am Sonntag, 9. Juli, um 18 Uhr in der Stadtkirche Schorndorf

280 Sängerinnen und Sänger aus 12 Chören singen zum Motto: „Da klingt Freiheit“. Zu einem solchen Bezirksgesangstag erheben im Kirchenbezirk immer wieder fast alle Kirchenchöre ihre Stimmen unter der Leitung von Bezirkskantorin Hannelore Hinderer. So auch am 9. Juli um 18 Uhr in der Stadtkirche in Schorndorf.

Warmlaufen in der Stadtkirche für die Porschearena

Die Sängerinnen und Sänger haben über viele Wochen hinweg mit ihren Chorleitern/-innen vor Ort ein Programm zu diesem Reformationskonzert einstudiert. Das Motto „Da klingt Freiheit“ wurde übernommen vom Landeskirchenmusikfest, das am darauffolgenden Wochenende in Stuttgart anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation stattfindet. Viele der Sängerinnen und Sänger werden dann auch in der Stuttgarter Porschearena das Programm noch einmal in noch größerer Besetzung präsentieren.

 

Von Händel bis Amazing Grace - es erklingt Musik aus fünf Jahrhunderten

Weitere Mitwirkende beim Schorndorfer Konzert sind eine Gruppe von Bläsern aus Posaunenchören des Schorndorfer Bezirks (Leitung: Hans Koch) und – für die Begleitung einiger neuer Lieder – eine Band, bestehend aus Uli Lutz (Klavier), Tilmann Haupt (Schlagzeug) und Justinus Feilhauer (Kontrabass). Außerdem steuert Hannelore Hinderer drei passende Orgelstücke von Johann Sebastian Bach bei. Damit erklingt Musik aus fünf Jahrhunderten in ganz unterschiedlichen Stilen: eine doppelchörige Motette von Johann Pachelbel, das berühmte „Halleluja“ aus G. F. Händels „Messias“, die Kantate „Verleih uns Frieden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, „Amazing Grace“ u. a.

 

Platz für 700 Gäste - Sie sind willkommen

Das Programm wird ergänzt durch kurze Wortbeiträge bzw. einer kleinen Liturgie von Dekanin Dr. Juliane Baur und Pfarrer Rainer Köpf aus Beutelsbach. Der Eintritt ist frei – Spenden am Ausgang sind für die Finanzierung dieser Großveranstaltung bestimmt. Auch wenn die Zahl der Mitwirkenden groß ist, gibt es noch Platz für mindestens 700 Gäste. Herzliche Einladung!

account_balance Schorndorf im Zeitalter der Reformation - SONDERAUSSTELLUNG

Schauen Sie hin - hören Sie zu - sind Sie dabei! Bei

  • Stadtführungen,
  • Ausstellung oder
  • Vorträgen rund um die Zeit der Reformation

 

Alle weiteren Informationen zum Programm der Sonderausstellung finden Sie auf unserer Seite Reformationsjubiläum.

Pfarrplan 2030: Unsere Kirche wird sich verändern ...

Was macht eigentlich eine Kirchengemeinde aus? Heute - aber auch im Jahr 2030. Hat noch jeder Ort eine Kirche, wo wohnt die Pfarrerin und wofür ist sie verantwortlich? Gibt es einen sonntäglichen Gottesdienst oder eher Spezialangebote am Abend und steht Sozialarbeit und Jugendarbeit ganz oben auf der Prioritätenliste oder Kirchenmusik? 

All diese Fragen haben mit dem sogenannten "Pfarrplan" zu tun. Es geht immer um Zukunft und Kirche. Um die Frage: wie wollen wir unsere Kirche in der Zukunft? Und zwar mit den finanziellen und menschlichen Recourcen, die vorhanden sind. Was wollen und was brauchen wir? Die Bezirkssynode stellt sich diesen Fragen, daher finden Sie auf dieser Seite auch noch mehr Informationen ...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Feriendorf feiert Jubiläum

    Das Evangelische Familienferiendorf Tieringen, Stadt Meßstetten, feiert 2017 sein 50-jähriges Jubiläum. Dazu trafen sich am vergangenen Wochenende im Feriendorf neben Gästen aus Politik, Kirche, Kultur und Wissenschaft auch zahlreiche mit der Familienerholung verbundene Haupt- und Ehrenamtliche ein.

    mehr

  • Win-win-Potenzial

    Radwegekirchen, Pilgerwege und meditatives Wandern zeigen: spiritueller Tourismus ist gefragt. Die Menschen suchen im Urlaub Mystik, Emotionalität und Sinnlichkeit. Jetzt haben sich in Immenstaad am Bodensee Touristik- und Kirchenvertreter getroffen, um Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit auszuloten.

    mehr

  • Mit der Bibel neu nach Werten fragen

    Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat am 21. Juni in Stuttgart eine "Abgeordnetenbibel" vorgestellt. Das 204 Seiten starke Buch enthält Kommentare von 90 Landtagsabgeordneten aller Fraktionen zu einer Bibelstelle oder einem Zitat von Martin Luther.

    mehr