Herzlich willkommen im Kirchenbezirk Schorndorf!

Blick auf die Schorndorfer Stadtkirche vom Oberen Marktplatz

 

 

 

Schön, dass Sie sich für uns interessieren.
Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen unserer Seiten.
Ich würde mich freuen, wenn Sie uns Rückmeldungen geben. 

Ihr

Volker Teich, Dekan

 

 

 

 

Abschiedsgottesdienst am 24. Juli 2016 um 17:00 Uhr in der Stadtkirche Schorndorf

Im Buch des Predigers steht der Satz: "Alles hat seine Zeit." So endet im Herbst auch meine berufliche Zeit. Für meine Frau und mich beginnt dann ein neuer Lebensabschnitt, der Ruhestand. Wir werden dann in die Tübinger Gegend nach Dusslingen ziehen, da wir dort die längste Zeit, insgesamt 24 Jahre lebten und viele soziale Bezie-hungen noch heute sind. Eine schöne, gefüllte Zeit, 11 Jahre Schorndorf, enden dann. Unendlich viel haben wir in diesen 11 Jahren erlebt. Über allem steht dann eine tiefe Dankbarkeit für die vielen Begegnungen, für all das, was gelang. Sicher bin ich auch Vielen etwas schuldig geblieben, habe manche Erwartungen nicht erfüllt. Dies ist mir bewusst. Zum Abschied nehmen möchte ich alle einladen. Es ist zwar noch etwas Zeit. Aber merken Sie sich doch Sonntag, 24. Juli, um 17:00 Uhr vor. Wir wollen dann miteinander in einem Gottesdienst Gott loben für all das, was er uns geschenkt hat. "Soli deo gloria" soll an diesem Tag das Motto sein. Anschließend wird es viel Zeit für Begegnungen geben. Für das leibliche Wohl wird gut gesorgt sein.

Wie geht es dann mit dem Dekanat weiter? Die Stelle war Mitte März ausgeschrieben. Bewerberinnen und Bewerber haben sich gemeldet. Es beginnt nun ein längeres Auswahlverfahren. Am Ende wird das Dekanstellen-Besetzungsgremium eine Entscheidung treffen. Ob dies vor den großen Ferien sein kann, ist fraglich. Bis der neue Dekan oder die Dekanin beginnen kann, wird es vermutlich März 2017. Für die Zeit der Vakatur ist eine gute Überbrückung geplant: Diakon Walter Krohmer übernimmt den kleinen Seelsorgebezirk. Die beiden Dekansstellvertreter, Pfarrer Köpf aus Beutelsbach und Pfarrer Thomas Scheiner aus Plüderhausen werden gemeinsam mit Frau Wegerer die dekanatamtlichen Geschäfte führen.

Dekan Volker Teich

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr

  • Brücke in die Gesellschaft

    Sie werden so stark gebraucht wie selten zuvor: Diakoninnen und Diakone sind eine Brücke zwischen der Kirche und der Gesellschaft. Trotzdem ist die Berufszukunft gefährdet, auch weil sie abhängig von der Kassenlage der Kirchenbezirke ist.

    mehr

  • Fernsehgottesdienst aus Stuttgart

    Ein ZDF-Fernsehgottesdienst wird am Sonntag, 24. Juli, aus der Stuttgarter Leonhardskirche übertragen. Es wirken mit: der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, der Stuttgarter Stiftskirchenpfarrer Matthias Vosseler und das Musikprojekt „Night oft the hymns“.

    mehr